ARD.de Sportschau WM 2011 Finale

In knapp einer Stunde pfeifft die deutsche Schiedsrichterin Steinhauser das WM 2011 Finaler der Frauen WM 2011 zwischen der USA und Japan an. In Frankfurt vor knapp 50.000 Zuschauern geht es um den Weltmeistertitel der Damen 2011. Die ARD übeträgt in einer Sportschau Extra ab 20:15 Uhr die Berichterstattung, um 20:45 Uhr ist dann der Anpfiff.

Es ist das Duell zweier ungleicher Mannschaften: Schon 25 Mal spielten die Frauennationalmannschaft gegeneinander, 25 Mal hieß der Sieger immer die USA. Und obwohl Japan die Nummer vier der Welt in der FIFA Weltrangliste ist, konnte das Team aus Asien noch nie einen großen Titel gewinnen. Keine WM, keine Asienmeisterschaft.

Doch in diesem Turnier hat Japan gezeigt, dass man unbedingt mit den kleinen und flinken Spielerinnen rechnen muß. Während die USA an den Patriotismus denkt und davon ausgeht, daß die ganze Welt hinter ihnen steht, werden die Japaner versuchen die Ehre des Landes nach der Atomkatastophe wieder herzustellen. Ein Sieg muß her, die Nation muß lächeln und sich an der Weltmeisterschaft der Damen erfreuen.

Wer die alles miterleben will, der schaltet ab 20:15 Uhr den Fernsehen ein oder klinkt sich ins Internet. Denn dort überträgt Sportschau.de ebenfalls das Spiel mit Originalbild und kommentar. Kommentator des Spieles wird Bernd Schmelzer sein, der schon mehrere Spiele kommentieren durfte. Vor und nach dem Spiel führen Claus Lufen und ZDF-Expertin und Ex-Nationalspielerin Nia Künzer durch das Programm.

ARD.de Sportschau Livestream WM 2011 Finale

ARD.de Sportschau Livestream WM 2011 Finale

Vor allem die Stars der beiden Mannschaften werden ihr bestes geben. Auf der einen Seite Abby Wambach, Rekordspielerin der USA und immer für ein Tor in der richtigen Minute gut sowie die gut aussehende Torfrau Hope Solo. Bei den Japanerinnen sorgt Torjägerin Homare Sawa für Spiellaune, sie traf schon viermal bei diesem Turnier und hofft noch Torschützenkönigin zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *