ARD live WM 2011: USA – Kolumbien

Heute am 02.07.2011 treffen aus der Gruppe C die USA auf Kolumbien. Um 18 Uhr ins Sinsheim liefern sich die beiden Mannschaften ein Kopf an Kopf-Rennen um die begehrten Punkte. Die USA geben sich selbstsicher mit der Voraussage, dass ihnen eine intensive Vorbereitung zum Sieg verhelfen wird. Kolumbien kämpft derweil noch mit einem Dopingfall. Das Spiel wird in der ARD live übetragen.

Die USA sind das Land mit den meisten Fußballspielenden jungen Frauen und Mädchen. Gerade wegen der Begeisterung im eigenen Land, möchte auch die amerikanische Mannschaft den Sieg bei der WM einholen. Zuversichtlich und siegesgewiss präsentiert sich die Trainerin Pia Sundhage der Presse nach dem 2:0 Sieg gegen Nordkorea. Auch Rachel Buehler als Innenverteidigerin glaubt, dass der Auftaktsieg nur der Anfang war. Die Mannschaft sei nach Ansicht der Trainerin gerade wegen der vielen begabten Frauen in den USA so stark.

Die Auswahl ist bei dem beliebten Sport groß genug, um regelmäßig neue Talente zu entdecken und fördern. Die schwedische Trainerin brachte mit ihrer Arbeit in dem Team eine positive Wendung, aus der die amerikanischen Frauen ihre Kraft ziehen.

Kolumbien konnte bei seinem Auftaktspiel gegen Schweden nicht gewinnen. Der WM-Neuling scheint noch erste Einfindungsschwierigkeiten zu haben. Den ersten Versuch für eine Teilnahme an der WM erprobten die Kolumbianerinnen 1995. Die 17-Jährige Mittelfeldspielerin Hazleidy Rincón ist heute der Star der Mannschaft.

Doch die gesamte Darstellung der kolumbianischen Mannschaft wird seit Dienstag von Dopingfällen überschattet. Nach einer Probe der Torhüterin Yineth Varon folge ein positives Ergebnis und somit eine Sperrung. Bis aufgeklärt ist, was dieses Resultat verursachte, müssen die Kolumbianerinnen unter Leitung von Trainer Ricardo Rozo einen Ersatz finden.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.