Vorbericht Schweden – Frankreich

Heute Abend um 17:30 Uhr wird das vorletzte Spiel dieser Frauen Fußball WM 2011 in Sinsheim angepfiffen. Schweden spielt gegen Frankreich um die Bronzemedaillie. Nachdem beide Team zwar nur das Viertelfinale im Augenschein hatte, wären sicherlich beide Länder ins Finale eingezogen. Nun gilt es den Fans einen anständigen Abschied zu servieren. Die ARD überträgt das Spiel livie im Fernsehen.

Ab 17:03 Uhr wird in der ARD Michael Antwerpes die Moderation übernehmen und auf das Spiel einstimmen. Tom Bartels wird dann das Spiel ab 17:30 Uhr kommentieren. Ab 17:15 Uhr wird dann der ARD Livestream gestartet, ebenso wird es einen Liveticker geben. Damit können alle Fußballfans das Spiel auch live am PC anschauen, ob zu Hause oder von unterwegs.

ARD Livestream Schweden - Frankreich

Grafik: ARD Livestream Schweden – Frankreich

Dabei geht es um ein Spiel zweier Mannschaften, die unterschiedliche Erwartungen hatte. Frankreich als einer der letzten vier Mannschaften ist höchstzufrieden. Schweden hatte nach vier gewonnenen Spielen mehr im Blick: das Finale sollte her. Dementsprechend trauern auch die Spielerinnen rund um Stürmersternchen Lotta Schelin. Doch diese kennt die meisten Französinnen selbst aus Lyon, wo sie unter Vertrag steht. Das sollte genug Motivation sein, doch sie sagt „Ich spiele eigentlich gegen meine eigene Mannschaft!“.

Die Franzosen sind daheim mittlerweile auch begeistert von den „Les Bleus“: „Blau ist nun im Fußball auch eine Mädchenfarbe. Eine schöne WM-Heldentat“, so schreibt die Sportzeitung L’Équipe in Paris.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *