Australierinnen zeigen großen Optimismus

Von der diesjährigen Fußball-WM verspricht sich die australische Frauenmannschaft viel und kündigt in Deutschland ein großes Staunen an. Noch vor vier Jahren konnten Sie das erste Mal ein Viertelfinale bei der WM erreichen. Jetzt soll es mit großen Schritten auf den Sieg zugehen.

Die Vorbereitungen der Spielerinnen haben sich grundlegend geändert, denn neben mehreren Testspielen ist in Australien soeben die dritte erfolgreiche Saison der Frauenliga zu Ende gegangen. In Deutschland wollen die Spielerinnen beweisen, wie sehr sie von dem harten Training profitiert haben. In diesem Jahr stehen sie jedoch in einer besonders schwierigen Gruppe Brasilien und Norwegen gegenüber, die bereits schon Siege erhalten haben. Das vierte Mitglied der Gruppe ist mit Äquatorial-Guinea ein Neuling. Von dem alten Team sind nicht mehr viele Spielerinnen übriggeblieben, sodass der Frauenfußball in Australien in eine neue Generation gehen konnte. Schon vor vier Jahren befand sich die Mannschaft in einem Umbruch und bis jetzt sollen alle gültigen Veränderungen vorgenommen sein. Der Frauenfußball konnte sich generell erst in den letzten Jahren in Australien etablieren. Die Frauen haben neue Entwicklungschancen bekommen und es sind ebenso neue und junge Spielerinnen dabei. Die Konkurrenz und die Ernsthaftigkeit innerhalb der Mannschaft sind größer geworden, wobei der Trainer der Mannschaft mit einem großen Durchbruch rechnet.

This entry was posted in Nachrichten and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *