DFB PK Pressekonferenz heute nach dem Spiel Deutschland – Nigeria

Nach dem Einzug ins Viertelfinale von Deutschland und dem knappen Sieg über Nigeria findet heute um 11:30 Uhr eine Pressekonferenz des DFB statt. Torschützin Simone Laudehr und Mittelfeldass Kim Kulig stellen sich den Fragen der Journalisten. Die Mannschaft verweilt noch in Frankfurt/Main bevor es weiter geht nach Mönchengladbach. Das ZDF überträgt die DFP-PK im Internet, ebenfalls zu sehen beim DFB-TV im Internet.

DFB-PKMehr über Simone Laudehr

Simone Laudehr war gestern die beste deutsche Spielerin auf dem Feld, mit dem Tor in der 54.Minute krönte sie ihren Auftritt. Schon im Finale 2007 schoß sie das entscheidene Tor – und wurde berühmt, als sie danach ihren Sixpack-Bauch zeigte. Gestern agierte sie frech und mit viel Laufbereitschaft, kämpfte um die Bälle und versuchte mit Distanzschüssen die Abwehr der Afrikaner durcheinander zu bringen.

Mehr über Kim Kulig

Kim Kulig spielte bisher beim HSV und wechselt zur kommenden Saison 1.FFC Frankfurt in die Mainmetropole. Gestern war sie eine wichtige Spielerin im Mittelfeld und zeigte ihre Ellenbogen, als die Nigeriannerinnen härter im Einsatz waren. Immer wieder kamen wichtige Bälle in die Flanken, doch auch schlichen sich einige Fehlpässe ein. Die ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein sagte über Kim Kulig: „Kim Kulig – da muss man als Mann doch Schnapp-Atmung kriegen.“.

Beide Spielerinnen machen Werbung für die Elektronikkette expert. Dafür kassierten sie vom DFB einen Rüffel, da Werbemaßnahmen im Rahmen der WM 2011 und des DFB den beiden Verbänden FIFA und DFB vorbehalten sind.

This entry was posted in Nachrichten. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *