Die Deutsche Bahn bringt WM-Uhr nach Berlin

Nachdem schon viele andere Austragungsorte mit einer übergroßen Uhr zur WM 2011 ausgestattet werden konnten, bekam in dieser Woche nun auch die deutsche Hauptstadt Berlin ihre große Uhr im Bahnhofsgebäude. Hierbei können die Fans auf einen Blick erkennen, wie viele Tage bis zum Anstoß noch vergehen müssen.

Die Countdown-Uhr zählt die Tage bis zum 26. Juni herunter. Die Vorfreude bei den Fans soll sich damit noch mehr steigern und die Deutsche Bahn zeigt als Partner ihr Engagement für die WM der deutschen Fußball-Frauen. Mitarbeiter und Gäste der WM sollen durch die Deutsche Bahn betreut und natürlich auch ordnungsgemäß transportiert werden. Dabei will die DB zu einer optimalen Logistik beitragen. Auch in Berlin zeigt sich die Uhr im rot-weißen Design der Deutschen Bahn. Dabei haben die Fans jeden Tag die Chance auf einen Ball und ein WM-Ticket. Jeden Tag wird ein WM-Ball aus der Uhr rollen. Wer diesen bekommt, kann an der Verlosung für die WM-Tickets teilnehmen. Dabei sind sogar noch Karten für das Finale in Frankfurt zu ergattern. In anderen Austragungsorten zeigen sich die Uhren bereits als Erfolg, da sich die Fans nicht nur informiert fühlen, sondern aktiv an Aktionen teilnehmen können.

Für die Anreise mit der Bahn soll es passend zur WM auch gesonderte Konditionen und Kombitickets geben. Dabei können sich die Fans auf die Zuverlässigkeit der Bahn stützen und gleichzeitig Geld sparen.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *