FIFA-Umfrage: Warum Frauenfussball lieben?

Warum lieben Sie Frauenfussball? Genau das fragt gerade die FIFA ihre Fans. Nur noch knapp 150 Tage bis zur Fußball WM 2011 der Frauen in Deutschland – und die FIFA sucht Gründe warum die Zukunft im Frauenfußball liegt. Zur Diskussion geht es hier.

„Grazil, athletisch, technisch versiert, leichtfüßig, elegant, lauf- und kampfstark“ – zitieren wir nun mal den verantwortlichen FIFA-Redakteur. Warum ist

Nachdem unsere deutsche Frauennationalmannschaft die letzten zwei WM gewonnen habe, erwarten viele Fußballfans wieder ein echtes Fest. Schon 2010 war ein erfolgreioches Jahr für den Frauenfußball – stolze 512 Frauenländerspiele fanden weltweit statt, knapp die Hälfte zur Qualifikation zur WM 2011.

Unsere Aufforderung: Warum liebt ihr Frauenfußball? Schreibt eure Meinung einfach unten in die Kommentare!

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf FIFA-Umfrage: Warum Frauenfussball lieben?

  1. Andi sagt:

    1. Die Frauen holten (und werden holen) etliche Titel (wenngleich natürlich bei den Männern weit mehr Konkurrenz herrscht)
    2. Frauen meckern weniger und sind meist fairer, was eine angenehme Abwechslung zum Dauer-Machtkampf und Schaugespiele der „Männer“ (täte ich Frauen sagen, wär das eine Beleidigung für die Frauen, deshalb Gänsefüßchen) ist.
    3. Und schließlich: Dieses Jahr findet die WM bei uns statt, das ist eigentlich Grund genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *