Fussball WM 2011 live im ZDF: Brasilien – Norwegen

Um 18.15 Uhr begegnen sich Brasilien und Norwegen in Wolfsburg. Beide Mannschaften gewannen ihre ersten Spiele jeweils mit einem 1:0 gegen die Konkurrenten. Damit treten beide Teams mit dem gleichen Punktestand zur nächsten Runde an – nun geht es um den Tabellenplatz Nr.1.

Die für ihren Fußball bekannten Brasilianerinnen spielten souverän, wenn auch erst nach einer Stunde wirklich aktiv gegen die Australier. In der Gruppe D gehören die brasilianischen Frauen als Nr. 3 der Welt zu den Favoriten. Das Team setzt sich in diesem Jahr besonders aus jungen, aggressiven Spielerinnen zusammen. Doch auch diese gaben zeitweise eine recht mühsame Darbietung im Spiel gegen Australien zum besten. Auch der Mannschaftstrainer wusste zeitweise nicht, was seine Mannschaft auf dem Rasen für eine Taktik verfolgte. Dennoch führte die bekannte Zielstrebigkeit letztlich noch zum Sieg.

Brasilien war im Jahre 2008 Olympia-Zweiter und ist in der Formation, mit der sie heute spielen, geübt. Die brasilianischen Frauen können dem Spiel in Bezug auf ihre Punkte gelassener entgegen sehen als vergleichsweise andere Mannschaften, müssen sich aber vor den Norwegerinnen in acht nehmen.

Der Erfolg im ersten Spiel war für die Norwegerinnen sehr wichtig. In Bezug auf ihre beiden starken Konkurrenten, Brasilien sowie Australien, hätte sich eine Niederlage schwer auf das Erreichen des Viertelfinales ausgewirkt. So aber kann die Mannschaft aus Nordeuropa gegen Brasilien gelassen antreten.
Mit einem starken Angriff dominierten die Norwegerinnen zwar nicht im letzten Spiel gegen Äquatorial-Guinea, aber die Starspielerin der Mannschaft, Emilie Haavi, leistete doch noch den Siegertreffer. Obwohl Äquatorial-Guinea ein Neuling in der WM ist, glänzen sie mit starker Konfrontation gegenüber ihren Gegnern.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.