Nadine Angerer vor 100. DFB-Länderspiel

Nadine Angerer, unsere deutsche Nummer 1 im Tor der Frauen-Nationalmannschaft wird heute ihr 100.Länderspiel bestreiten. Das, was Michael Ballack nicht vorbehalten war, wird Nadine schaffen! 1996 stand sie das erste Mal im DFB-Frauentrikot im Tor. Ein Jahr später wurde Sie Europameisterin! Da war sie 19 Jahre alt, heute ist sie 32 Jahre und gehört unumstritten zu den besten Torhüterinnen der Welt.

In der Szene kennt man „Natze“ vor allem durch ihren Torrekord bei der letzten WM 2007: 540 Minuten ohne ein einziges Gegentor, das bedeutete den Weltmeistertitel und ist selbst bei den Männern ein Weltrekord. Nun war sie wieder 622 Minuten ohne Gegentor. Bei dieser WM 2011 hielt dieser Rekord nur 82 Minuten. Doch das ist nicht wichtig, sagt sie selbst. Wichtiger ist wieder Weltmeisterin zu werden! „Diese Marke ist natürlich schön, aber so richtig viel bedeutet sie mir nicht“, so ihre Worte.

webseite nadine angerer

Grafik: Webseite von Nadine Angerer

Erst 15 Spielerinnen haben es geschafft in den „Klub der Hunderter“ zu kommen. Birgit Prinz ist die unangefochtene DFB-Rekordspielerin mit sage und schreibe 216 Spielen. Die gelernte Physiotherapeutin kann auf eine ganze Sammlung von Erfolgen zurückblicken: Weltmeister 2003, 2007, Europameister 1997, 2001, 2005, 2009 und Olympische Bronzemedaille 2000, 2004, 2008. Doch spielen durfte sie nicht immer, denn Silke Rottenberg stand im Tor und war gesetzt. Erst 2007

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *