WM 2011 – 400.000 Tickets verkauft

Vor der Gruppenauslosung Ende November waren bereits 350.000 Tickets für die Fussball WM 2011 in Deutschland vergriffen. Seitdem wurden weitere 50.000 WM-Tickets verkauft. Insgesamt sollen bis Ende Januar 2011 noch weitere 100.000 Tickets verkauft werden. Es gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst!“. Und anders als bei der Männer WM 2006 gibt es keine Verlosung, da die Zuschauermengen sich bisher in Grenzen halten.

„Die Zahlen sind ein Beweis dafür, dass die WM sowohl in Deutschland als auch im Ausland auf großes Interesse stößt. Alleine für das Eröffnungsspiel in Berlin sind bereits mehr als 45.000 Eintrittskarten verkauft“, sagt Steffi Jones, die das Organisationskomitee leitet.

In der dritten Verkaufsphase werden insgesamt 150.000 Tickets verkauft. Jones träumt von ausverkauften Stadien bis zum Eröffnungsspiel Deutschland gegen Kanada am 26.Juni 2011.

Während natürlich die Spiele des Deutschen DFB Teams sehr gefragt sind, laufen auch die Matches von Brasilien und den USA sehr gut. Der Kartenverkauf soll 27 Mio. EURO einbringen.

Mehr Infos über die WM 2011 Tickets.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *