WM 2011 Ergebnisse – Brasilien gewinnt, Australien im Viertelfinale

Heute Abend fanden in der Gruppe D die letzten beiden Partien der Fußball Frauen Weltmeisterschaft statt. Dabei hat Brasilien mit einer mäßigen Leistung 3:0 gegen Äquatorialguinea gewonnen. Im zweiten Spiel der Gruppe siegte Australien gegen Norwegen etwas überraschend mit 2:1 und zog somit ins Viertelfinale der WM 2011 ein.

Dabei wurde Norwegen als Mitfavorit gehandelt. Nun hat die derzeitige Nummer 9 der Welt erstmalig die Runde der letzten Acht nicht erreicht. Doch danach sah es zunächst nicht aus. Denn die Norweger kamen in der 56. Minute durch Elise Thorsnes zunächst in Führung, doch nur eine Minute später erzielte Kyah Simon das Ausgleichstor. Drei Minuten vor Ende gelang Simon erneut der Treffer – Australien war somit Zweiter der Gruppe D und muß nun wahrscheinlich gegen Schweden (Sieger Gruppe C) ran.

australien-norwegen

Im weiterem Spiel besiegte Brasilien mit 3:0 die Afrikaner aus Äquatorialguinea. Brasilien zieht nun ohne Gegentor ins Viertelfinale ein. Doch die Südamerikaner müssen sich deutlich steigern, wenn sie nicht in der Runde der letzten Acht das Turnier verlassen wollen. Die Tore für die Brasilianer erzielten Erika (49.) und zweimal Christiane (54., 90 + 3 per Foulelfmeter).

Dabei sahen die 35.859 Zuschauer in Frankfurt zunächst eine langeweilige Partie. Daran konnte auch Weltfussballerin Marta nichts ändern, die stets unter Beobachtung stand, sogar wegen ihrer Unfairness vom Publikum ausgepfiffen wurde.

brasilien-aqua-ergebnis

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *