WM 2011 Finale: Bibiana Steinhaus ist Schiedsrichterin

Bibiana Steinhaus, einzige deutsche Schiedsrichterin bei dieser WM wird das morgige WM 2011 Finale pfeiffen. Das teilte die FIFA gestern der Presse mit. Auch wenn die deutsche Frauen Nationalmannschaft nicht im Finale stehen wird, eine Deutsche steht auf dem Platz. Die US-Amerikanerin Kari Seitz pfeifft das heutige Spiel um den Platz 3.

WM 2011 Finale: Bibiana Steinhaus ist Schiedsrichterin

Fotoquelle: offizielle WebseiteErst sah es für die Deutsche nicht gut aus, nachdem sie kein Viertelfinale leiten durfte. Nachdem nun keine europäischen Mannschaften im Finale, darf sie pfeiffen, ansonsten hätten die FIFA-Richtlinien dies verboten. Dafür pfeifft die US-Amerikanerin Kari Seitz das heutige rein europäische Bronzespiel.

Steinhaus wird assistiert von den beiden Deutschen Katrin Rafalski und Marina Wozniak, in den Gruppenspielen hatte Steinhaus mit ihren Kolleginnen schon die Begegnungen USA gegen Nordkorea (2:0) und Brasilien gegen Äquatorial-Guinea (3:0) geleitet.

Natürlich ist dies das bisherige Karrierehighlight der jungen Schiedsrichterin. Zu Turnierbeginn machte sie sich keine Hoffnungen das Finale pfeiffen zu dürfen, natürlich immer im Hinterkopf, dass die deutsche Nationalmannschaft um den Turniersieg spielen würde. Wer weiß, vielleicht werden wir Bibiana bald in der Bundesliga pfeiffen sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *