WM 2011 Halbfinale heute: Japan – Schweden

Um 20:45 Uhr geht es um den zweiten Finalteilnehmer der Frauen Fußball WM 2011. In Frankfurt/Main treffen Deutschland-Bezwinger Japan auf Schweden. Für beide ist die Halbfinalteilnahme mehr als man sich erhofft hatte, nun sprechen beide Mannschaften natürlich selbstbewußt vom Weltmeistertitel. Dabei trifft Schweden, welches in vier Spielen vier unbedrängte Siege einfahren konnte, gegen Japan, die gegen Deutschland Glück und Stärke bewiesen hatten.

Vorschau Japan – Schweden

Nach jedem Spiel tanzten die Schwedinnen auf dem Spielfeld – heute wollen diese das auch wieder tun. Nicht grundlos, man will gewinnen und zeigen, dass man auch Weltmeister werden kann. Lotta Schellin, quasi die Ballkönigin im schwedischen Team sagt selbstbewußt: „Wenn du das Halbfinale erreicht hast, willst du dort nicht aufhören“. Zuletzt verlor man aber gegen Japan beim Algarve-Cup. Somit hat man Respekt, man hatte ja auch gegen Deutschland gewonnen. Auf die leichte Schulter sollte man dieses Spiel also nicht nehmen.

Schöne Kombinationen spielten die Japanerinnen gegen Deutschland. Abwehrstark waren sie ebenfalls, sie ließen Deutschland nur wenig Torchancen zu. Dabei glaubt man an das eigene Glück, das Kontertor gegen Deutschland war schließlich der Todesstoß. Das passt zum japanischen Denken, durch Kampfsportarten und Sagen und Sprichwörtern durchsetzt. Somit sagen die Japaner auch „Wer gewinnt, dass weiß heute nur der Fußballgott!“.

WM 2011 Halbfinale heute: Japan - Schweden

Grafik: WM 2011 Halbfinale heute: Japan – Schweden

Im Finale muß der Sieger aus diesem Spiel gegen die USA oder Frankreich ran, wobei der Weltranglistenersten aus Amerika die besseren Chancen hat nach dem gewonnenem Fußballkrimi gegen Brasilien. Am kommenden Sonntag Abend geht es dann in Frankfurt/Main um die Krone des Frauenfußballs. Doch zunächst dürfen sich die Fans noch auf zwei WM 2011 Halbfinale freuen.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *