WM 2011: Letzte Ticket-Verkaufsphase läuft

Heute startet die letzte Verkaufsphase für die Tickets zur WM 2011 in Deutschland. Dabei konnte der öffentliche Verkauf nochmals um 100.000 Tickets aufgestockt werden. Wer noch keine der beliebten Eintrittskarten ergattern konnte, sollte sich jetzt mit der Entscheidung beeilen. Etwa 285.000 Tickets sind für die letzte Verkaufsphase vorgesehen.

OK-Präsidentin Steffi Jones erklärte mit der Eröffnung der Verkaufsphase, dass die Spiele mit deutscher Beteiligung und auch die Viertelfinale, Halbfinale und das Finale fast ausverkauft sind. Durch das hohe Interesse hat sich das Organisationskomitee jedoch entschieden, noch eine Verkaufsphase einzuführen. Mit der Auflösung einiger Kontingente sind somit nochmals 100.000 Tickets in den Umlauf gebracht. Bei der Reservierung sollte man schauen, welche Spiele überhaupt noch freie Tickets anbieten. Bei manchen Spielen gibt es die Eintrittskarten nur noch für bestimmte Reihen und Kategorien. Die Verkaufsphase ist 9 Uhr gestartet und funktioniert in einer Art Last-Minute-Sale. Wer hier zuerst kommt, kann auch zuerst seine Tickets reservieren. Bisher gab es vier Verkaufsphasen, in denen bereits 515.000 Tickets verkauft werden konnten. Ein derart großes Interesse an den Karten hat das Organisationskomitee nicht erwartet.

Die Bestellung der Tickets erfolgt wie gewohnt über die eingerichtete Hotline oder die offizielle Internetseite fifa.com. Die Karten kosten zwischen neun und 200 Euro pro Stück. Dabei kommt es auf die Sicht und das ausgewählte Spiel an. Fußball-Fans sollten sich schnell entscheiden, wenn sie zum Sommermärchen 2011 bei der Frauen-WM dabei sein wollen.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten, WM 2011 Vorbereitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *