WM 2011 Spielplan heute: Kanada – Frankreich

In Bochum treffen heute um 18 Uhr (live ind er ARD)  Kanada und Frankreich aufeinander. Einige Personalprobleme in beiden Mannschaften geben jedoch Rätsel auf, wie genau die Aufstellugnen der Spieler beider Mannschaften letztendlich aussehen wird. Ob die kanadische National-Spielerin Christine Sinclair mitspielen wird, ist nur eine der zu klärenden Fragen. Beim Eröffnungsspiel gegen Deutschland erlitt die Torschützerin einen Nasenbeinbruch. Auch Frankreich musste ein paar Verletzungen in den letzten Begegnungen in Kauf nehmen.

Foto: Das WM 2011 Trikot von Frankreich

Trotz Aktivität beim Training ist weiterhin unklar, ob Kanada mit einer ihrer Starspielerinnen gegen das kanadische Team in die Partie geht. Beim Training äußerte Sinclair, dass Schmerzen bei jeder Bewegung auftreten können und gerade beim schnellen Lauf Gefahren bestehen. Die Ärzte entscheiden mit, ob die 28-Jährige antreten wird. Die bisherige Karriere von Sinclair ist beachtlich. In 160 Länderspielen erzielte sie 117 Treffer und gehört damit zu den begehrtesten Spielerinnen der Fußballnationalmannschaft.

Auch die französische Mannschaft, die bereits am 26.06.2011 mit einem 1:0 gegen Nigeria gewann, hat ein Sorgenkind in ihrem Team. Der Einsatz der Außenverteidigerin Wendie Renard ist aufgrund von Adduktorenproblemen zweifelhaft. Für sie werde entweder Laure Lepailleur oder Corinne Franco eingesetzt, sollte ein Mitspielen unmöglich sein. Auch eine Spielerin in der Offensive, Ophelie Meilleroux, muss aufgrund einer Knieverletzung das heutige Spiel womöglich absagen. Eine traurige Nachricht aus dem Familienkreis ereilte hingegen die Torhüterin Laetitia Philippe. Sie trat bereits die Heimreise an.

Frankreich und Kanada haben in den vergangenen Länderspielen gute Ergebnisse abgeliefert. Ob die Verletzungen der Spielerinnen oder ein möglicher Austausch die heutige Partie beeinflussen werden, zeigt sich um 18 Uhr live im ZDF.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *