WM 2011 Spielplan: Japan vs. Neuseeland und Mexiko vs. England

Heute stehen gleich zwei interessante Partien auf dem Spielplan. Japan wird sich erstmalig um 15 Uhr gegen Neuseeland auf dem Spielfeld behaupten müssen. Mexiko und England rivalisieren sich im Anschluss um 18 Uhr. Ausverkaufte Stadien in Bochum und Wolfsburg lassen auf vielfache Unterstützung durch die Zuschauer hoffen. Beide Spiele finden in der Gruppe B statt.


Die japanische Mannschaft war bisher bei jeder Weltmeisterschaft anwesend. Als asiatischer Vizemeister treten die Spielerinnen in ihrer bislang stärksten Formation auf. Bereits in der Qualifikation schlug die Mannschaft den kampfstarken Gegner Nordkorea unter Leitung von Trainer Norio Sasaki. Die für ihre Technik bekannte Mannschaft findet in Neuseeland einen ebenbürtigen Gegner. Doch in diesem Jahr stellt gerade die Mischung aus erfahrenden sowie frischen Spielertalenten eine Gefahr für die neuseeländische Mannschaft dar.


Diese startet wiederum mit guten Vorergebnissen nicht unvorbereitet in die Begegnung. Der Fußball in Neuseeland hat an Sympathie und Stärke gewonnen. Die Frauenfußballmannschaft verbuchte in den letzten Spielen herausragende Ergebnisse. Spielerinnen wie Ali Riley und Rebecca Smith sind für Trainer John Herdman die Eckpfeiler für eine siegreiche Partie.

Die mexikanische und englische Mannschaft treffen in Wolfsburg aufeinander. Mexiko sorgte bereits bei der WM-Qualifikation für Überraschungen. Sie vereitelten, dass die USA das WM-Qualifikationsturnier als Sieger verlassen konnte. Gerade für Mexiko ist das ein großer Sieg. Das Team um Trainer Leonardo Cuellar ist wie England gut gemischt. Auf Überraschungen können die Zuschauer dennoch gespannt sein. Das Fußball-Mutterland England wartete mit der Weltranglistenzehnten Kelly Smith auf. Auch Rachel Yankey als Mittelfeldspielerin wird als heiße Favoritin für ein spannendes Spiel gehandelt. England konnte den Einzug zur Frauen-WM mit einem Sieg gegen die Schweiz erkämpfen.

This entry was posted in Nachrichten and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *