WM 2011 Sponsoren bislang kaum bekannt

Wie man bei Horizont lesen kann, machen die Sponsoren der in knapp 6 Wochen beginnenden WM 2011 in Deutschland der Damen keine glückliche Figur. Denn niemand kennt sie. Das ergibt eine Umfrage der Marktforscher von Innofact. Es wurden 1039 Leute befragt, diese sollten einen Sponsor nennen. 6% konnten adidas nennen, wohl auch, weil der Sportausrüster fast immer Sponsor der großen Sportevents ist. Dahinter folgen Coca Cola mit 4 Porzent und 3 Prozent nannten die Deutsche Bahn und den Supermarkt REWE.

Hier sieht man wieder, dass man die Fussball-Weltmeisterschaften der Männer nicht mit der der Frauen vergleichen kann. 2006, bei der WM 2006 in Deutschland konnten 6 Monate vor dem Turnier schon 30% der Befragten McDonalds als Sponsor nennen. Nun erwartet man, dass die Sponsoren erst nach dem Ende der Bundesliga die Werbetrommel rühren werden und sich bemerkbar machen.

Zunächst gibt es einen Fernsehspot von REWE in dem die beiden Fußball-Testimonials Lukas Podolski und Thomas Müller mitspielen. REWE ist außerdem Partner der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft und wie bekannt ja auch Trikotsponsor vom 1.FC Köln. Dort spielt eben Lukas Podolski.

Dieser Beitrag wurde unter WM 2011 Vorbereitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *