WM-Uhr in Wolfsburg enthüllt

Nach anderen WM-Städten, wie beispielsweise Dresden, konnte nun auch in Wolfsburg die große WM-Uhr der Deutschen Bahn enthüllt werden. Sie befindet sich auf dem Hauptbahnhof und zeigt an, wie viel Zeit noch bis zum Beginn der Frauenfußball-WM 2011 vergeht. WM-Anstoß ist der 26. Juni.

Die Uhr wurde im Design und den Farben der Deutschen Bahn entworfen und erscheint in Rot-Weiß. Zusätzlich ist die überdimensionale Uhr mit roten Fußbällen gefüllt und ein wahrer Hingucker auf dem Hauptbahnhof. Als Besonderheit für alle Fans rollt jeden Tag einer der roten Fußbälle aus der Uhr heraus. Wer diesen zuerst ergattert, darf ihn auch behalten. Außerdem nimmt man somit automatisch an der Verlosung für die WM-Tickets teil. Der Bürgermeister selbst freut sich über die Einweihung der Uhr. Jetzt konnte auch in Wolfsburg ein sichtbares Zeichnen gesetzt werden, wann die WM 2011 endlich beginnt. Schließlich wird der Hauptbahnhof ein zentraler Umschlagplatz der Fans sein, die Wolfsburg bereisen werden. Noch weitere dieser Uhren sollen in den Austragungsorten der WM und den Informationszentren der FIFA aufgestellt werden. Die Deutsche Bahn sieht sich als offizieller Partner der Fußball-WM und ist darauf bedacht, mit einem umfangreichen Streckennetz, komfortablen Zügen und entsprechenden Fahrplänen den Gästen die WM-Reise zu erleichtern.

Doch es gibt noch eine weitere Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn. Jede Eintrittskarte kann gleichzeitig als Kombiticket gesehen werden und bietet eine kostenlose Fahrkarte für den öffentlichen Personen-Nahverkehr an. Dies beschränkt sich allerdings nur auf den jeweiligen Spielort. Doch auch für den Fernverkehr wird es entsprechend günstige Angebote geben und die passenden Tickets zur Fußball-WM. Tribühnen, Personal, Ausrüstungen und TV-Geräte verlassen sich beim Transport ebenso auf die Bahn. Das erste Spiel in Wolfsburg findet bereits am 27. Juni statt und zeigt die Begegnung Mexiko gegen England. Vorerst darf man sich in Wolfsburg jedoch auf einen roten WM-Ball und die überdimensionale Uhr freuen, wenn der Bahnhof besucht wird.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *