WM2011: Deutschland siegt 5:0 gegen die Niederlande

Egal, mit welcher Besetzung Bundestrainerin Silvia Neid spielen läßt: Die deutschten Damen sind in einer hervorragenden Fitness und gewannen gestern das vorletzte Spiel gegen den Weltranglisten-14. Holland klar mit 5:0. Es fehle noch die letzte Präzision, doch das Team ist genau dort, wo es sein sollte, schwärmte die Bundestrainerin.

Celia Okoyino da Mbabi (15.Minute), Simone Laudehr (43.) trafen vor der Halbzeit, danach trafen Alexandra Popp (71.), Kim Kulig (75.) und Inka Grings (87.). Die Bundestrainerin ließ dabei eine neue Formation auflaufen: Lira Bajramaj im linken Mittelfeld für Melanie Behringer, da Mbabi war von Anfang an für Grings dabei. Rechts außen ersetzte Schmidt die verletzte Bresonik.

Nach dsen beiden Siegen gegen Nordkorea und Italien also nun der dritte Auftritt ohne Gegentor. Am 16.Juni geht es dann im letzten Spiel gegen Norwegen.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *