ZDF Live WM 2011: Japan – Mexiko

Heute trifft die japanische Mannschaft in Leverkusen auf ihren nordamerikanischen Gegner Mexiko. Um 15 Uhr folgt der Anstoß. Die japanische Mannschaft konnte bereits einen Sieg verbuchen. Das mexikanische Team gelang im letzten Spiel ein Unentschieden gegen England von 1:1. Das ZDF zeigt das Spiel libe ab 14:30 Uhr in Vorberichten. Auch im Internet kann man das Spiel sehen.

Japan siegte überzeugend gegen Neuseeland in der Partie am 27.06.2011 mit 2:1. Dabei zeigten sie überragende Leistungen in der Spieltaktik. Mit einem weiteren Sieg gegen Mexiko stünde der japanischen Mannschaft dem Einzug ins Viertelfinale fast nichts mehr im Wege. In der nächsten Woche treffen sie auf das englische Team. Die bereits erreichten drei Punkte geben eine gute Grundlage für das Selbstvertrauen der Spielerinnen.

Auch besticht die Mannschaft mit einem ausdauernden Kampfgeist. Trainer Norio Sasaki sieht die Chancen für einen Sieg bei der sechsten WM-Teilnahme für durchaus realistisch. Im letzten Spiel bestachen vor allem die Spielerinnen Yuki Nagasato und Aya Miyama durch ihre Leistungen. Während Neuseeland mehr an ihrer Defensive arbeiteten, konzentrierten sich die Japaner auf ihre Angriffslust.

Die Mexikanerinnen sind weitaus mehr unter Druck, den Gleichstand des Vorspiels durch einen Sieg auszubessern. Denn bisher ist ihnen nur ein Punkt sicher. Bereits eine gelbe Karte erhielten sie im Spiel gegen England. Wenn keine weitere Karte für die Spielerin Garciamendez hinzukommt, wird auch die erste im Viertelfinale gelöscht. Sollte die jedoch noch eine weitere gelbe Karte in einem anderen Spiel erhalten, ist sie für den nächsten Konkurrenten Neuseeland gesperrt.

Obwohl Mexiko noch als Außenseiter in der WM 2011 gesehen wird, ist ihr Bestreben gegen Japan zu gewinnen, sehr groß. Der Nationaltrainer Leonardo Cuéllar ist sicher, dass eine besondere Leistung seiner Spielerdamen möglich ist.

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *